Wie erhöhe ich den Traffic auf meiner Website?

Wie erhöhe ich den Traffic auf meiner Website?

Durch den Information-Overload der heutigen Zeit ist es besonders wichtig, für Traffic auf der eigenen Webseite zu sorgen. Denn gerade bei neuen Webseiten bleiben Besucher oft aus.

Als eine Möglichkeit für kurzfristigen Traffic bietet sich Google-AdWords an. Es ist darauf zu achten, dass Fachwissen und einiges an Budget eingeplant werden muss. Bestenfalls passt man die Webseite entsprechend an, sie sollte technisch sauber und gut strukturiert sein. Keywords und guter Content tun ihr übriges. Wer eine einfache URL benutzt, kann den Vorteil der Direktzugriffe nutzen und so eventuell Werbekosten sparen. Onpage Analysen geben Aufschluss über das Optimierungspotential.

Wenn dieses Fachwissen nicht vorhanden ist und die Zeit fehlt, es sich anzueignen, kann man soziale Netzwerke nutzen. Man kann beispielsweise in Facebook-Gruppen oder Youtube beraten und die Webseite verlinken. Ohne direkte Werbung zu Produkten, kann dies den Traffic deutlich steigern. Dasselbe gilt für Fachartikel, bei denen man durch Fachwissen punkten kann. Ebenfalls hilfreich ist ein Lead Magnet, der zur Zielgruppe passt und ein konkretes Problem löst. Dadurch werden die Streuverluste reduzieren und man gewinnt interessierte Abonnenten für den Newsletter. Neugewonnenen Abonnenten bindet man mit spannende Inhalte und wenig Werbeinhalt.

Welche Methode für die eigene Webseite am geeignetsten ist, hängt vom verfügbaren Personal und Budget ab. Egal welcher Weg für Traffic Steigerung genutzt wird, interessante Inhalte sowie eine vorangehende Analyse helfen Zeit und Geld zu sparen.

Quelle: 
Kauert, R.-T. (2017): 10 Tipps für mehr Traffic: Damit die neue Webseite keine Geisterstadt bleibt, in: Website Boosting # 45, S. 32-37.

Bild:
Azrul Aziz