pokemon-1557682_1920

Pokémon go!, gut drei Wochen dauert nun schon der Hype des Comebacks der kleinen Monster an. In diesem zweiten Teil unserer Blogserie blicken wir nun aus marketingstrategischer Sicht auf das neue Pokémonabenteuer und zeigen, wie es Unternehmen gelingen kann, durch innovative Ideen von diesem Hype zu profitieren. Pokémon go! spielen macht hungrig, dachten wohl einige Burger- und Fastfoodläden. Je nach Level wurden Rabattcoupons verteilt, Level 10 erhält bspw. eine Gratiscola, während Trainer ab Level 20 zusätzlich einen Cookie spendiert bekommen. Andere Schnellrestaurants setzten bei ihren Marketingaktionen auf die verschiedenen Teamzugehörigkeiten der Spieler und gewährten dementsprechend diverse Vergünstigungen. Zusätzlich zeigen Fotos in verschiedenen Social Mediakanälen Taubsis auf Schreibtischen oder Schiggys in Weiterlesen

pikachu-1207146_1920

Seit gut einer Woche ist fast jeder der 80 Millionen Deutschen dem Hype um Pokémon go! verfallen. Nachdem sich die App bereits in Kanada und den USA an die Spitze der Downloadcharts katapultierte und Funktionen wie Tinder verdrängt wurden, explodierten auch hier zu lande die Downloadquoten. Mit dem neuen in 3D gestalteten virtuellen Spiel ist es Nintendo, der Pokémon Company und Google gelungen, den kleinen Monstern, welche bereits in den 1990er und 2000er Jahren eine regelrechte „Pokémania“ auslösten, ein weltweites Comeback zu ermöglichen. Ausgehend von ersten Kooperationsideen zwischen Google und der Pokémon Company, bei der Nutzer auf Google Maps Pokémon fangen und sammeln konnten, ist innerhalb von zwei Jahren ein Weiterlesen

Engagierte Unternehmen werden am Dienstag (07.06.2016) im Rahmen der Veranstaltung "Arbeitgebermarke Region - Die Verantwortungspartner Saarland und Trier" in der Staatskanzlei des Saarlandes in Saarbrücken ausgezeichnet. Foto: Becker&Bredel

phase grün wurde ausgezeichnet! Am 7. Juni 2016 wurde phase grün in feierlichem Rahmen in der saarländischen Staatskanzlei die „Regional Engagiert 2016“- Auszeichnung verliehen. Dieser von dem Unternehmen für die Region e. V. gestiftete Preis zeichnet Unternehmen aus, welche sich durch besonders starkes gesellschaftliches Engagement hervorheben. Nominiert wurde phase grün für das Schulprojekt, in welchem phase grün in Zusammenarbeit mit Schülern der Oberstufe der Dillinger Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule eine Schulwebseite erarbeitete. Ziel dieses Engagement ist es, die Schüler über mögliche Berufe im Online Bereich wie bspw. Mediengestalter, Mediendesigner, Marketingkommunikation, Webdesigner sowie IT-Fachkraft zu informieren und sie dahingehend bei ihrer späteren Berufswahl ein Stück weit unterstützen zu können. Mehr Infos über das Projekt Weiterlesen

content

Der Mittelstand ist in Sachen SEO-Optimierung noch nicht up to date, das zeigt die im letzten Jahr durchgeführte mIndex-SEO-Studie. Demnach haben mehr als die Hälfte aller mittelständischen Unternehmen eine mangelhafte bis überhaupt keine SEO-Optimierung. Und das obwohl man für ein erfolgreiches SEO-Management kein Experte in diesem Gebiet sein muss, oft genügt es schon mit grundlegenden technischen Kniffen wie der Crawlbarkeit der einzelnen URLs zu beginnen. Bei vielen Unternehmen schlummert das meiste SEO-Potenzial jedoch im Content der Domain. Um bei Suchmaschinen weit oben geranked zu werden, ist ein gutes Contentmanagement unerlässlich. Im Fokus steht dabei die Frage: Welche Informationen sind für potenzielle Kunden relevant, also nach was sucht er. Will er Weiterlesen

journey

Anhand von Suchbegriffen lässt sich für Firmen oft ableiten was Kunden wollen. Doch Vorsicht: Beschränken Sie sich bei ihrer Keywordrecherche nicht nur auf Suchbegriffe, welche im Zusammenhang mit der unmittelbaren Kaufentscheidung des Kunden stehen. Behalten Sie das große Ganze im Blick! Der Customer Journey beschreibt, wie Sie in verschiedenen Stadien mit potenziellen Kunden interagieren können und sie auf ihrer „Reise“ vom reinen Interesse bis hin zur Kaufabsicht mittels Keywords begleiten können. Nachdem Sie Ihre Keywords recherchiert haben, sollten Sie diese in mögliche Cluster einordnen. Diese Keywordcluster decken die verschiedenen Bereiche des Entwicklungsprozesses vom reinen Interesse bis hin zum Kauf des Kunden ab. Ein Beispiel könnte wie folgt aussehen: Cluster 1 Weiterlesen