Das Internet of Things (IoT) birgt ein riesiges Potenzial für Marketinger! Laut einer Studie von McKinsey lässt sich im Jahr 2020 in Deutschland eine Summe von 23 Mrd. Euro mit dem Internet of Things umsetzen. Bis dahin wird es rund 28 Mrd. miteinander vernetzte Geräte geben. Durch die Vernetzung ergibt sich ein riesiges Kundendatenpotenzial. Die Aufgabe des IoT-Marketing besteht darin, mit diesen gewonnen Daten das Kundenerlebnis weiter zu optimieren und die Customer-Journey individuell zu steuern. Voraussetzungen für ein gutes IoT-Marketing sind eine unternehmensinterne Datenkompetenz, die Sicherheit der Daten und ein experimentierfreudiges Management. Unternehmen sollten sich also mit Big-Data und Data-Mining Anwendungen auskennen, um die gewonnenen Datenmengen effektiv einzusetzen. Weiterhin spielt Weiterlesen

Local SEO zahlt sich aus, sowohl offline als auch online. Wie wichtig der lokale Wettbewerb für Unternehmen ist, verdeutlichen folgende Zahlen: 50 % aller Personen, die Informationen mit lokalem Bezug suchen, erscheinen dort am nächsten Tag. 18 % aller Menschen, die nach dem Standort des Geschäfts oder deren Öffnungszeiten suchen werden innerhalb eines Tages zu Kunden. Es lohnt sich also für Unternehmen, sich mit ihrem Local SEO zu beschäftigen. Nutzen Sie Ihren Standort als Rankingfaktor. Google beurteilt nicht mehr Ihr Ranking je nachdem, ob Ihr Geschäft im Stadtkern ist oder nicht. Vielmehr rückt nun der tatsächliche Standort in den Fokus. Das bedeutet für regional tätige Unternehmen, dass der Wettbewerb um Weiterlesen

Potenzielle Kunden sollen magisch angezogen werden? Hierbei kann Ihnen der richtige Lead-Magnet helfen. Grundsätzlich ist darunter ein Magnet zu verstehen, der Leads, also potenzielle Kunden anzieht. Wie sieht er jedoch aus, dieser perfekte „Lead Magnet“? Zunächst muss der Mehrwert für den Kunden sofort erkennbar sein. Machen Sie also auf sich aufmerksam und zeigen Sie dem Kunden von Anfang an Ihre Problemlösungen auf. Nur wenn der Lead seinen potenziellen Eigennutzen erkennt, ist er bereit seine Kontaktdaten preis zu geben. Daher sollte man schon im Titel den Mehrwert bei Content-Konsum klar benennen. Sobald Sie es schaffen, den Fokus Ihres Lead-Magneten auf ein dringliches Problem zu legen oder der Kunde seine Chancen erkennt, Weiterlesen

„Mit Radio erreichen Sie immer die Richtigen. Radio. Bleibt im Ohr. Bleibt im Kopf.“ Heute, am 13. Februar ist der Tag des Radios. Der Tag ist ursprünglich von den Vereinten Nationen gegründet worden. Zur Erinnerung an die Einführung des United Nations Radio im Jahr 1946. Schon damals wie heute war das Radio ein Medium, das die Massen erreicht. Neben dem eigentlichen Hauptzweck, der Informationsverbreitung, entdeckten nach und nach auch Unternehmen das Medium Radio für sich. Ganz nach dem Motto „Bleibt im Ohr. Bleibt im Kopf.“ erlebte die Radiowerbung einen ungeahnten Aufstieg. Plötzlich war es für Firmen möglich, potenzielle Kunden direkt in deren Wohnzimmern oder Küchen mit ihrer Werbebotschaft zu erreichen. Weiterlesen

„Die Cloud ist Vertrauenssache“, das ist die zentrale Aussage der seitens der Computerwoche 2016 durchgeführten Studie. 517 Unternehmen von Familienunternehmen bis hin zu global agierenden Konzernen wurden zu ihrem jeweiligen Cloudeinsatz befragt. Das Ergebnis zeigt, die Cloud ist in deutschen Unternehmen angekommen. Bereits mehr als die Hälfte aller Befragten haben die Cloudtechnologie in ihre Unternehmenskultur implementiert. Aber wieso, weshalb ist eine Entscheidung pro Cloud strategisch sinnvoll? Die Antwort liegt in der bevorstehenden Digitalisierung und des voranschreitenden Internet of Things. Beide Entwicklungen haben gravierende Auswirkungen auf das unternehmensinterne Datenmanagement. Überspitzt formuliert: auf die Unternehmen kommt sprichwörtlich eine Datenflut zu. Eine Herausforderung, die es zu meistern gilt, will man weiterhin wettbewerbsfähig sein. Weiterlesen